18-jährige gerät auf Grünstreifen und verliert die Kontrolle

Fahranfängerin prallt in Giflitz gegen Baum: Drei Kinder bleiben unverletzt

Im Vordergrund ist Blaulicht eines Polizeiautos zu sehen, im Hintergrund ein Polizist.
+
Die Polizei nahm einen Unfall in Giflitz auf. (Symbolbild)

Eine Fahranfängerin baute am Donnerstagmorgen einen Unfall auf der Landesstraße 3332.

Giflitz –Die Edertalerin war gegen 7.23 Uhr von der Siedlung Kalkrain kommend in Richtung Giflitz unterwegs, mit im Auto saßen drei Kinder im Alter von drei, fünf und zehn Jahren.

Nach Angaben der Bad Wildunger Polizei geriet die 18-Jährige Autofahrerin ausgangs einer Linkskurve auf den rechten Grünstreifen und verlor die Kontrolle über ihren Corsa.

Beim Gegensteuern kam der Kleinwagen von der Fahrbahn ab, rasierte einen Weidezaum auf 20 Metern Länge und prallte gegen einen Baum.

An dem Corsa entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Die Fahrerin wurde leicht verletzt, die drei Kinder kamen mit dem Schrecken davon.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare