Fläche am Willi-Tillmannsweg

Gemeinde Edertal plant neun neue Bauplätze in Kleinern

Edertal – Nach den Beschlüssen für Bergheim und Wellen bereiteten die Gemeindevertreter in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig auch den Weg für neue Baugrundstücke in Kleinern.

Die Gemeinde kauft von zwei Besitzern eine Fläche in der Größe von zusammen mehr als 7700 Quadratmetern. Sie liegt am Willi-Tillmannsweg und ist als Bauerwartungsland ausgewiesen. Von dort aus sollen die neuen Grundstücke auch mit Wasseranschlüssen, Kanal und Straße erschlossen werden.

Weil der Willi-Tillmanns-Weg sich in einem schlechten Zustand befindet, soll er nach dem dem Abschluss der Erschließungsarbeiten für das neue Gebiet neu ausgebaut werden. Der Gemeindevorstand legte zwei Entwürfe zur Aufteilung der Gesamtfläche vor. Im ersten Fall wären acht Eigenheim-Parzellen entstanden. Die Gemeindevertreter entschieden sich aber für Variante zwei, weil aus ihr neun Grundstücke hervorgehen. Das Erschließen gestaltet sich etwas aufwendiger, sodass der Kaufpreis für die Interessenten bei 74 Euro pro Quadratmeter liegt. Bei Variante eins wären es 70 Euro gewesen.

Die Größen der nun entstehenden Parzellen liegen zwischen 625 und 800 Quadratmetern. Die Parlamentarier entschieden sich für die zweite Version, weil sie wegen der großen Nachfrage nach Bauland in Edertal lieber eine Parzelle mehr im Angebot haben wollen.  

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Robert Kneschke/Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare