Schmankerl bei der Mauerpower:

Kamen bei Groß und Klein an der Edersee-Sperrmauer an: Mini-Lanz-Bulldogs

+
EInzigartig: Rolf August aus Bebra (rechts) beschwerte den Kindern mit seinen Mini-Lanz-Bulldogs besondere Momente.

Edersee – Ein besonderes Schmankerl während der Mauerpower boten die Mini Lanz Bulldogs, mit denen die Kinder am Kreisel ihre Runden drehen durften.

Und nicht nur die Kinderherzen schlugen bei diesem Anblick höher. Auch die Männer, egal welchen Alters, hatten ein ständiges Strahlen im Gesicht.

Der Einzylinder, das stete Tuckern, die Wölkchen, alles identisch zum Original. Im Maßstab 1:25 von Otto Prior nachgebaut und von Rolf August aus Bebra für seine drei Enkeltöchter gekauft. Auf die Frage, warum er denn seinen Mini Lanz für solche Events zur Verfügung stelle, antwortet August: „Mein größter Lohn ist das Strahlen der Kinderaugen.“ Er bittet lediglich um eine kleine Spende für einen guten Zweck. Seine Enkeltöchter haben „Diesel im Blut“, wie es der bekennende Oldtimer-Fan ausdrückt.

Rolf August ist Mitglied bei den Oldtimer Freunden Fritzlar und nennt weitere Schätzchen sein eigen, wie einen Deutz Traktor, ein DKW Motorrad und Victoria Mopeds. Auf die Frage, was denn der Mini Lanz gekostet habe, sagt August: „Es wird gezahlt, was er wert ist.“ Das sei unter Oldtimer-Käufern so, da rede man nicht über den Preis. Den Kindern, die an diesem Nachmittag einen echten Lanz fahren durften , bescherte er jedenfalls ein ganz besonderes Erlebnis.  -sb-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare