Wegen Ansteckungsgefahr

Neujahrsschwimmen am Edersee abgesagt

Fällt 2021 aus: Das Neujahrsschwimmen an der Edersee-Sperrmauer wird wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. 
 
ARCHIV
+
Fällt 2021 aus: Das Neujahrsschwimmen an der Edersee-Sperrmauer wird wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. ARCHIV

Das Neujahrsschwimmen an der Edersee-Sperrmauer wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Das teilt Gerd Rübsam vom veranstaltenden Bürgerverein Hemfurth-Edersee mit.

Hemfurth-Edersee –Die Corona-Pandemie stellt auch die Organisatoren des Neujahrsschwimmens vor schwer händel- und nahezu unkontrollierbare Herausforderungen.

„Die Gefahr möglicher Infektionen ist angesichts der zu erwartenden mehreren hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie eines erfahrungsgemäß sehr starken Zuschauerandrangs ganz einfach zu groß. Darum haben wir uns für die Absage des Neujahrsschwimmens entschieden, denn der Gesundheitsschutz steht nun mal über Allem“, sagt Gerd Rübsam.

Guter Hoffnung für Neuauflage in 2022

Die Entscheidung sei einvernehmlich aus Vernunft- und Verantwortungsgründen getroffen worden. „Wir alle sind guter Hoffnung, dass wir das Neujahrsschwimmen 2022 in gewohnter und noch besseren Art und Weise veranstalten können“, erklärt Rübsam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare