Fischtreppe aus Ausgleichsabgaben für Dammkrone am Peterskopf angelegt

Für Kindersegen in Wesebach und Eder

+
Die fertige Fischtreppe hat zehn Stufen und die entsprechenden Lücken zum Durchschlüpfen der Fische.

Edertal. Eine neu angelegte Treppe im Gewässer ermöglicht Fischen den Weg vom Wesebach in die Eder und zurück

Die Fischtreppe ermöglicht die Fortpflanzung von Bachforelle, Groppe oder Bachneunauge. Typische Fische der Mittelgebirgsbäche in den Quellbereichen unserer heimischen Gewässer sind auf verschiedene Lebensbereiche angewiesen. (sdh) Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der WLZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare