Autor Uli Klein eröffnet mit der Uraufführung den Reigen zum Jubiläumsjahr 800 Jahre Hemfurth

Neue DVD "Letzter Gigant der Kaiserzeit" über die Edersperrmauer

+
Bei der Präsentation der neuen DVD im Bürgerhaus (von links): Nationalparkleiter Manfred Bauer, Vöhls Erster Beigeordneter Reinhard Metka, der Edertaler Bürgermeister Klaus Gier, Vater Werner Klein, Kleins Lebensgefährtin Beate Brocker, Autor Uli Klein, Fotograf Matze Möller und Audio-Engeneer David Schmitt.

Hemfurth-Edersee. Zwei Bücher über den Edersee hat er bereits veröffentlicht. Mit seiner DVD „Der letzte Gigant der Kaiserzeit“ schließt sich für den Edertaler Autor Uli Klein nun ein Kreis.

Am Mittwochabend stellte Klein sein neues Werk vor rund 100 Besuchern im Bürgerhaus Hemfurth-Edersee vor – und erntete reichlich Applaus. „Ich bin schon etwas nervös, ob es gefällt“, gestand der 53-Jährige Lieschensruher bevor Audio-Engeneer David Schmitt die Übertragung der etwa 40 Minuten langen DVD auf eine riesige Leinwand startete. Danach die Erleichterung. Klein: „Diese Bilder zeigen, wie schön wir’s hier haben. Wir haben allen Grund, stolz darauf zu sein.“ (sch)

Mehr in der WLZ vom 9.12.2016

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare