Landwirtschaftskammer zeigt Fördermöglichkeiten auf

Nützlich und schön anzusehen: Blühstreifen bei Mehlen in Edertal

+
Vorbildlich: Blühstreifen an einem Feld bei Mehlen.

Edertal. Blühstreifen bieten Insekten ein inzwischen sehr notwendiges Blütenangebot. Darauf verweisen Mitglieder des Edertaler Naturschutzbundes.

Unter den Insekten befinden sich viele , die einen wichtigen Beitrag zur biologischen Schädlingsbekämpfung leisten. Darüber hinaus böten Blühstreifen durch ihre bunte Vielfalt einen schönen Anblick, wie das abgebildete Beispiel bei Mehlen zeige. Blühstreifen sind zwar noch vergleichsweise selten, aber doch in wachsender Zahl in der Landschaft zu entdecken. Unter den Landwirten ist das ein Thema und inzwischen gibt es auch Förderprogramme für die Anlage von Streifen. Umfassende Informationen dazu sind im Internet erhältlich unter i www.landwirtschaftskammer.de unter dem Suchbegriff „Blühstreifen“. Darüber hinaus können Gartenbesitzer viel tun, indem sie Blumenwiesen statt Rasen unterhalten oder zumindest größere Flächen so gestalten. Zusammen genommen entspricht die Flächengröße der Gärten in Deutschland in etwa der Fläche aller Naturschutzgebiete in der Bundesrepublik. (sdh/su)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare