Medienpädagogischer Aktionstag im Schulzentrum

Edertaler Eltern und Kinder im Team trainieren für  Internet und Leben

Eltern und Kinder gemeinsam stellten sich den Spaß bereitenden und interessanten Herausforderungen des medienpädagogischen Aktionstages. Foto: pr

Edertal. Ein medienpädagogischer Aktionstag für die dritten bis fünften Klassen des Schulzentrums löste in der Grundschule bei den elf teilnehmenden Eltern-Kind-Paaren eine Reihe von Aha-Effekten aus.

Gemeinsam mit Schulsozialarbeiterin Julia Jespers erlebten in dem siebenstündigen Workshop die Faszination, die das Internet ausübt, lernten sinnvolle Sicherheitsvorkehrungen kennen und überlegten gemeinsam Verhaltensregeln, damit das Surfen sicherer wird und der Spaßfaktor erhalten bleibt.

Kinder und Eltern erstellten im Team kleine Trickfilme, testeten beliebte Spiele und erprobten kindgerechte Seiten. Es wurde überlegt, wie ein sicheres Passwort aussieht und wem man dieses verraten darf. Auch darüber, ob man einfach Fotos von sich oder anderen Personen hochladen und versenden sollte, machte sich die Runde Gedanken.

In einem Wettbewerb von Kleingruppen mit „Bobbycarrennen“, „Erbsensammeln mit einer Pinzette“ oder „Erdetransport mit Löffeln“ kamen alle ins Schwitzen und hatten viel Spaß. Hier und da wurden zur Verbesserung der Chancen „Hilfsmittel“ oder besonders attraktives „Beiwerk“ angeboten, das mit den vorher verteilten „Dukaten“ erworben werden konnte.

Dabei wurde ganz nebenbei deutlich, wie „Abzocke“ im Internet funktioniert. Hinterher waren sich alle einig, dass man sich genau überlegen sollte, was man für Spiel und Spaß im Internet zu opfern bereit ist. Dazu zählt auch die verloren gegangene Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.

Damit der Überblick über die Zeiten, die man mit Medien verbringt, nicht verloren geht, wurde ein „Vertragsformular“ zwischen Eltern und Kindern vorgestellt. Eltern bekamen wertvolle Tipps zu Sicherheitseinstellungen und ließen sich in persönlichen Gesprächen von den Medienpädagogen beraten .

Am Ende stand das Fazit der Teilnehmer, dass die gute Mischung aus Information, Spiel und Spaß und die äußerst kompetenten Medienpädagogen mit ihren frischen Ideen den Tag zu einem vollen Erfolg machten. Nachahmung empfohlen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.