Lieder klettern auch Besucher auf alte Mauerreste und die Krone des Sperrmauermodells

Über Eis und Schnee zum Edersee-Atlantis

+
Ein Bild mit Seltenheitswert: Die Ruine im Edersee sind trockenen Fußes über Eis und Schnee zu erreichen, wie im Bild die Brücke zwischen Scheid und Bringhausen. Das motiviert leider auch immer wieder Besucher zu Kletterpartien an den posösen Steinen.

Edersee. Die Ruinen im zugefrorenen Edersee sind bei Dauerfrost und Wintersonne beliebte Ausflugsziele. Besonders reizvoll ist ein Spaziergang zum Atlantis. Besucher müssen sich nicht durch Schlamm den Weg bahnen, wie in üblichen Jahren sondern wandern über Eis und Schnee zu den alten Bauwerken.

Leider werden immer wieder Kletterpartien auf Brückenpfeiler und Mauerreste oder auf der Krone des Sperrmauermodells beobachtet, die das poröse Material zerstören können.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am 25. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare