Unfall auf der B485

Völlig zerstört: VW Golf von Straße abgekommen

Völlig zerstört worden ist am Samstag ein VW Golf bei einem Unfall auf der Bundesstraße 485 in Höhe des Viadukts. Die Ursache ist unklar, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte.

Edertal – Gegen 20.25 Uhr befuhr ein Bad Wildunger mit seinem Golf von Buhlen kommend die Bundesstraße in Richtung Lieschensruh. 

In Höhe des Viadukts geriet der junge Mann mit seinem Auto in einer Rechtskurve zu weit nach rechts, rammte die Leitplanke mit der rechten Seite und krachte nach etwa 50 Metern gegen einen Erdwall. Dort blieb das Fahrzeug völlig zerstört liegen.

Fahrer wurde leicht verletzt

Über die Telefonnummer 112 erreichte die Leitstelle ein Hilferuf, umgehend wurden Beamte der Polizeistation Bad Wildungen und die Besatzung eines Rettungswagens zum Unfall beordert. 

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der 20-Jährige nach Bad Wildungen ins Krankenhaus gebracht. Mit leichten Verletzungen wurde er im Laufe des Tages wieder entlassen.

Der Golf musste mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt etwa 3500 Euro. (112-magazin.de)

Rubriklistenbild: © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion