Spaß mit Saubärmonster

Volles Programm: Spannende Aktionen in den Sommerferien rund um den Edersee

+
Werben für den Ferienspaß am Edersee: Claus Günther von der Edersee Touristic, Segelschulbetreiber Thomas Hennig von der Fördergesellschaft Edersee und Peter Dietrich von Kirche unterwegs (von links). Ein abwechslungsreiches Unterhaltungspaket erwartet große und kleine Besucher in den nächsten sechs Wochen rund um den Badessee.

Edersee. Von Langeweile ist in den Sommerferien am Edersee keine Spur: Jede Menge Aktionen und Erlebnisse erwartet kleine und große Besucher beim „Ferienspaß am Edersee“. Kinderkino, Lagerfeuer, Bootsausflüge, WM-Spiele auf Großleinwand oder unterhaltsame Geschichten von Frau Eder wechseln sich ab an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten zwischen Kirchlotheim und Hemfurth.

„In den sechs Wochen wird jeden Tag ewas geboten“, freut sich Claus Günther, Geschäftsführer der Edersee Touristic. Viele Unterstützer und Unternehmen als Kooperationspartner haben ein Paket mit erlebnisreichen Angeboten geschnürt – vom Ausflug in den Wildtierpark mit der Segelschule Rehbach über einen Nachmittag im Maislabyrinth in Basdorf bis hin zum Auftritt von Toni Clowni mit seiner mobilen Kletterwand im Ferienpark Teichmann.

Bei der Organisation laufen die Fäden bei der Kirche Unterwegs auf der Halbinsel Scheid zusammen. Dort gibt es für unternehmungslustige Besucher wieder Musik und Kleinkunst im Sternenzelt, Feriengottesdienste sowie Themenwochen, Aktionen und Projekte.

80 Ehrenamtliche beteiligt

„All das ist nur möglich, weil sich 70 bis 80 Ehrenamtliche, darunter viele junge Leute, so engagiert einbringen“, merkt Peter Dietrich von der Kirche im Grünen an. Der Erfolg kann sich sehen lassen. Über 2000 Kontakte mit Einheimischen und Urlaubsgästen kommen laut Dietrich in den Sommerwochen zustande. Ein erlebnisreiches und spannendes Ferienprogramm ist aus Sicht von Segelschulbetreiber Thomas Hennig die beste Werbung für die Touristiker. „Wenn Kinder das toll finden, fahren die Familien nächstes Jahr wieder an den Edersee“, lautet die Erfahrung des Vorstandsmitglieds der Fördergesellschaft Edersee, die den Ferienspaß erneut finanziell unterstützt.

Wieder zu Gast ist auch Frau Eder, die seit dem Jubiläum „100 Jahre Edersee“ in 2014 jedes Jahr präsent ist. Diesmal unterhält sie kurzweilig und lehrreich mit Geschichten über das „Saubärmonster“ – den Waschbär – und das Thema Müll.

Kindertag am 1. August

Höhepunkt beim „Ferienspaß“ ist der Kindertag am Edersee am 1. August. Dann haben Jungen und Mädchen bis 14 Jahre in verschiedenen Betrieben rund um den Edersee freien Eintritt, außerdem bieten gastronomische Betriebe preiswerte „Kids-Menüs“ an.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare