Sommerfest mit viel Musik

Vor 50 Jahren fielen die Schlipse: Festzug zum Jubiläum des Anraffer Junggesellenclubs 

Vor 50 Jahren musste die Schere ran: Beim Festzug zeigten sich die Gründungsmitglieder des Junggesellenclubs mit neuen Schlipsen.

Edertal-Anraff. Ein bunter Jubiläumsfestzug bei Kaiserwetter war am Sonntag ein Höhepunkt beim Sommerfest des Junggesellenclubs. Es stand im Zeichen des 50-jährigen Bestehens.

JGC-Chef Jannik Michel führte den Umzug im Cabrio an. Dahinter folgte die Garde der Ehemaligen: Gründungsmitglieder, die sich vor 50 Jahren symbolisch die Schlipse abgeschnitten hatten, zeigten sich mit neuen Krawatten. 

Mitglieder vergangener Jahrzehnte ließen die Geschichte Revue passieren. Eingereiht hatte sich auch Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke als Ex-Mitglied der Junggesellen.

Auch künftiger Nachwuchs war mit von der Partie. Die engagierte Gokart-Jugend, die sich im Dorf an Kehr- und Erdarbeiten tatkräftig beteiligt, rollte mit ihrem Fuhrpark durch die Dorfstraßen.

 Der Frauen-Stammtisch ließ es vor der Sommerpause tüchtig krachen und reichte Kirschlikör. Zum besonderen Anlass servierte das Team vom Reelingscafé diesmal Kuchen von mobilen Kaffeetafeln an die Schaulustigen am Straßenrand. 

Das Jubiläum steht auch für „50 Jahre F(eiern)“, das beherzigte eine Gruppe mit Motivwagen beim Prosit mit Eierlikör. 

Zum runden Geburtstag gratulieren auch die Kirmesteams aus Kleinern, Gellershausen, Wellen und Mandern, die mit Motivwagen für ihre Feste warben. 

Der Spielmannszug der Bad Wildunger Feuerwehr unter der Regie von Christoph Jarkow gab mit klingendem Spiel den Takt an. 

Mit Platzkonzert der Büraberg-Musikanten und Fahnenversteigerung im Festzelt klang das Sommerfest aus. Es hatte mit dem Reeling Loui-Turnier begonnen und nahm mit einem Rockabend zu Klängen der Kultband Müller, Meier, Schulze richtig Fahrt auf. 

Das Ständchenspiel im Dorf war diesmal besonderes Schmankerl. Zum Jubiläum übernahmen die „Ehe-Maligen“ die Regie, der Rundgang mit Musik von Haus zu Haus und vielen Erinnerungen dauerte neun Stunden. (höh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare