Korbach

21-Jährige überschlägt sich mit Auto auf glatter Straße

- Korbach-Rhena (nv). Die überfrierene Nässe ist einer 21-Jährigen am Montagmorgen zum Verhängnis geworden. Auf dem Weg ins Upland verunglückte die junge Frau aus einem Korbacher Ortsteil um 8.55 Uhr zwischen Rhena und Bömighausen auf glatter Fahrbahn. Sie wurde ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert.

Das plötzliche Glatteis habe die Fahrerin des blauen VW Polos vermutlich überrascht, berichtete die Korbacher Polizei. Die Bundessstraße 251 sei an einigen Stellen zwar vereist gewesen, aber in der langgezogenen Linkskurve sei die Fahrbahn extrem glatt gewesen. „Der Wagen ist den Spuren zufolge vermutlich ins Schleudern gekommen und auf die Gegenfahrbahn geraten“, berichtet ein Beamter. Anschließend habe er sich quer gestellt, sei zurück in den gegenüberliegenden Graben gerutscht und habe sich dort überschlagen. Der Polo blieb auf der Beifahrerseite liegen. Die Korbacherin konnte sich aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien. Notarzt und Rettungssanitäter versorgten sie vor Ort. Der Krankenwagen brachte sie zur stationären Behandlung ins Korbacher Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei war die Unfallfahrerin zu jeder Zeit ansprechbar. „In unserer Statistik gilt jede stationäre Aufnahme allerdings als schwere Verletzung“, erläutert ein Beamter. Den Schaden am Fahrzeug beziffert die Polizei auf rund 5000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare