Lichtenfels

30-Jähriger stirbt bei Unfall

- Lichtenfels-Immighausen. Ein 30-Jähriger Autofahrer aus einem Vöhler Ortsteil ist am späten Sonntagabend bei einem Unfall auf der Kreisstraße 52 zwischen Goddelsheim und Immighausen ums Leben gekommen. Er war mit seinem Honda Cabrio von der Straße abgekommen und wurde bei einem Zusammenprall mit einem Wasserdurchlauf aus dem Auto geschleudert.

Der 30-Jährige kam gegen 23 Uhr mit seinem Honda Cabrio aus Richtung Goddelsheim in einer Linkskurve vermutlich wegen erhöhter Geschwindigkeit von der Straße ab, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin fuhr er etwa 70 Meter auf der rechten Bankette, lenkte dann gegen, fuhr diagonal über die Straße und steuerte sein Fahrzeug dann etwa 20 Meter auf der gegenüberliegenden Bankette bis er gegen einen Wasserdurchlauf prallte. Dabei überschlug sich das Auto. Der nicht angeschnallte Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Reanimationsversuche durch den Notarzt seien erfolglos geblieben, so die Beamten. An dem Cabrio entstand Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare