Meineringhausen

31-Jährige aus Diemelsee schwer verletzt

- Korbach-Meineringhausen (resa). Schwer verletzt bargen die Feuerwehrleute aus Korbach und Meineringhausen am Mittwochmorgen eine 31-Jährige aus Diemelsee aus ihrem Fahrzeug. Die junge Frau war zwischen Meineringhausen und Sachsenhausen von der Fahrbahn abgekommen.

Der Notruf ging am Mittwochmorgen um 8.05 Uhr bei der Polizei in Korbach ein: Eine 31-jährige Frau aus Diemelsee hatte auf der B 251 zwischen Meineringhausen und dem Abzweig Höringhausen die Kontrolle über ihren „Citroen zwei“ verloren. Sie war mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geraten, hatte stark gegen gelenkt und war schließlich gegen einen Baum geprallt. Glück im Unglück: Trotz des Berufsverkehrs war der junge Fahrerin kein Fahrzeug entgegengekommen. Wenige Minuten nach dem Unfall trafen die Feuerwehren aus Meineringhausen und Korbach ein, die die junge Fahrerin aus ihrem Fahrzeug bargen. Um die 31-Jährige aus dem Wrack zu befreien, trennten die Feuerwehrleute das Dach des Fahrzeugs ab. Schwer verletzt wurde die Diemelseerin ins Korbacher Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 10 000 Euro. Die Straße zwischen Meineringhausen und dem Abzweig Alraft war für eine Stunde gesperrt. Engagierte Bürger leiteten den Verkehr ab Meineringhausen über Strothe um.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare