Günther Trachte ist „Stadtältester“

31 Korbacher Kommunalpolitiker ausgezeichnet

Ehrungen in der Stadtverordnetenversammlung in Korbach: (von links) Stadtverordnetenvorsteherin Lieselotte Hiller, Erster Stadtrat Heinz Merl, Günther und Roswitha Trachte sowie Bürgermeister Klaus Friedrich.
+
Ehrungen in der Stadtverordnetenversammlung in Korbach: (von links) Stadtverordnetenvorsteherin Lieselotte Hiller, Erster Stadtrat Heinz Merl, Günther und Roswitha Trachte sowie Bürgermeister Klaus Friedrich.

Engagierte Kommunalpolitiker haben am Donnerstagabend in der Stadtverordnetenversammlung die Ehrennadeln der Stadt Korbach erhalten. Sie sind seit mindestens sieben Jahren ehrenamtlich aktiv.

Korbach – Die Ehrenbezeichnung „Stadtältester“ und die Große Goldene Ehrennadel erhielt außerdem der ehemalige Erste Stadtrat Günther Trachte. Für die Auszeichnung sind mindestens 20 Jahre ehrenamtliches Engagement für die Stadt Korbach Voraussetzung. Trachte war 44 Jahre lang ehrenamtlich für die Stadt tätig. Seit 2001 gehörte er dem Magistrat an, seit 2016 war er Erster Stadtrat. Zuvor engagiert er sich 24 Jahre in der Stadtverordnetenversammlung, davon wiederum zwölf Jahre als Stadtverordnetenvorsteher. Seit mehr als zehn Jahren ist Trachte Vorsteher des Ortsgerichts.

Um die Stadt weiter zu gestalten, bedürfe es auch in Zukunft Männer wie Günther Trachte, die sich mit Kontinuität, Fleiß und Leidenschaft in die Pflicht nehmen ließen, so Bürgermeister Klaus Friedrich in seiner Laudatio: „Du hast deiner Heimatstadt immer gut getan, wie auch diese Heimatstadt dir gut getan hat.“ Seine Positionen habe er mit Beharrlichkeit und Standfestigkeit vertreten.

Anschließend erhielt Friedrich selbst eine Auszeichnung für mehr als 20 Jahre als Bürgermeister der Stadt Korbach. Erster Stadtrat Heinz Merl überreichte ihm die Goldene Ehrennadel. Er verglich Friedrich mit einem Langstreckenläufer: „Er startet bedächtig, vorsichtig, gibt seine Möglichkeiten nicht von Beginn an preis. Danach aber kommt er in Fahrt und steigert sich, beweist seine Steherqualitäten.“

Fotos: Korbacher Kommunalpolitiker geehrt

Goldene Ehrennadel: (von links) Peter Graß, Manfred Figge, Friedrich Bunte, Bernd Richter-Schluckebier und Henrik Ludwig.
Silberne Ehrennadel: (von links) Friedrich Wilhelm Frese, Andreas Schulte, Karl-Friedrich Sude, Karl-Heinz Göbel, Günter Schlund und Achim van der Horst.
Bronzene Ehrennadel: (von links) Thomas Emde, Michael Haller, Andrea Kesting, Isabella Behr und Peter Scharff.
Bronzene Ehrennadel: (von links) Jürgen Oehl, Antje Jacob, Frank Illian, Jens Hartmann und Jörg Piegza.
Fotos: Korbacher Kommunalpolitiker geehrt

Mit Ehrennadeln wurden weitere langjährige Kommunalpolitiker ausgezeichnet. Das Ehrenamt sei ein wichtiger Bestandteil der Demokratie, sagte Friedrich zu den Geehrten: „Ihr Wirken ist Ausdruck von Verantwortungsbewusstsein und Solidarität gegenüber der Stadt und ihren Ortsteilen. Folgende Personen wurden geehrt:

Goldene Ehrennadel: Bernd Richter-Schluckebier (Stadtrat), Henrik Ludwig (Stadtverordneter), Thomas Berg (ehem. Stadtverordneter), Manfred Figge (ehem. Stadtverordneter), Heike Kramer (ehem. Stadtverordnete), Friedrich Bunte (Ortsvorsteher Rhena) und Peter Graß (ehem Ortsvorsteher Meineringhausen).

Silberne Ehrennadel: Friedrich Wilhelm Frese (Stadtrat), Bernd Kramer (ehem. Stadtrat), Günter Schlund (ehem. Stadtrat), Karl-Heinz Göbel (Stadtverordneter), Achim van der Horst (Stadtverordneter), Karl-Friedrich Sude (ehem. Stadtverordneter), Friedrich Heine (Ortsvorsteher Ober-Ense) und Andreas Schulte (ehem. Ortsvorsteher Hillershausen).

Bronzene Ehrennadel: Jörg Piegza (Ortsvorsteher Alleringhausen). Ortsbeiratsmitglieder: Jens Hartmann (Goldhausen), Frank Illian (Alleringhausen), Antje Jacob und Jürgen Oehl (beide Lelbach). Ehemalige Ortsbeiräte: Isabella Behr und Frank Strotmann (beide Lengefeld), Thomas Emde und Michael Haller (beide Rhena), Christoph Göbel (Nordenbeck), Andrea Kesting (Meineringhausen), Jürgen Pfingst und Peter Scharff (beide Ober-Ense) sowie Tobias Schlichtherle (Nieder-Schleidern).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare