BMW in der Nähe der Conti angefahren

4000 Euro Schaden bei Unfallflucht

+
Die Polizei ermittelt wegen einer Unfallflucht in Korbach.

KORBACH. Möglicherweise ein Lkw hat einen unweit der Conti geparkten BMW angefahren und dabei einen Schaden von 4000 Euro angerichtet. Mögliche Zeugen könnten dazu beitragen, dass die Polizei die Unfallflucht klärt.

Der BMW-Fahrer aus Enneppe (NRW) hatte seinen grauen BMW 420 am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr in der Continentalstraße unweit der Arolser Landstraße am Fahrbahnrand abgestellt. Als der Fahrer gegen 1.45 Uhr zu seinem Wagen zurückkehrte, entdeckte er einen frischen Unfallschaden: Kotflügel und Radlauf vorne links waren verbeult, außerdem waren längliche Kratzer von der Front bis zur Fahrertür im Lack entstanden.

Die Korbacher Polizei schließt aufgrund des Schadensbildes nicht aus, dass es sich bei dem Fahrzeug des flüchtigen Unfallverursachers um einen Lkw handeln könnte. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige Angaben zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05631/971-0 bei der Polizei zu melden. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare