Polizei sucht Zeugen für Angriff auf Pflegedienst-Angestellte

41-jähriger Frau ins Gesicht geschlagen

Korbach. Eine 41-jährige Angestellte eines Pflegedienstes wurde am Samstagmittag in Korbach von einem Unbekannten ins Gesicht geschlagen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Frau stand mit ihrem Fahrzeug  am Samstagmittag um 13.25 Uhr vor einem Mehrfamilienhaus in der Louis-Peter-Straße. Ohne ersichtlichen Grund schlug ein vorbeikommender Fußgänger auf die Motorhaube und Windschutzscheibe des Firmenwagens. Als die Angestellte den Mann daraufhin ansprach, blieb der Unbekannte stehen und schlug ihr unvermittelt mit der Hand ins Gesicht und verletzte sie dabei. Wie die Korbacher Polizei weiter mitteilte, entfernte sich der Mann anschließend zu Fuß in Richtung Briloner Landstraße.

Bei dem Schläger soll es sich um einen 25 bis 30 Jahre alten, ungepflegten Mann mit dunklen, leicht gelockten Haaren handeln. Er ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und war zur Tatzeit mit einer schwarzen Jacke bekleidet. Laut Polizei sprach er in einer der Geschädigten nicht verständlichen Sprache. In seiner Begleitung befand sich ein etwa gleichaltriger Mann, der nicht näher beschrieben werden kann und auch nicht an der Tat beteiligt war. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise an die Polizeistation Korbach, Tel.: 05631/9710.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare