Festzug mit rund 40 Gruppen zum Auftakt

468. Kiliansmarkt: Vier Tage buntes Markttreiben auf der Hauer

+
Rasante Fahrgeschäfte sorgen auf der Hauer für Nervenkitzel: Zum 462. lockt der Kiliansmarkt in die Hansestadt Korbach. Für ein breit gefächertes Angebot sorgen auch viele fliegende Händler mit ihren Ständen.

Korbach. Rummel, Trubel, Fröhlichkeit werden viele Besucher in ihren Bann ziehen: Vom 8. bis 11. Juni 2017 geht der 462. Kiliansmarkt in Korbach über die Bühne.

Die Hansestadt steht an diesen Tagen ganz unter dem Einfluss des „Viehmarktes“, wie ihn der Volksmund liebevoll bezeichnet – fehlen wird diesmal allerdings die „Bullenhalle“. 

Ein umfangreiches kulinarisches und abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot erwartet die Besucher. Attraktive Fahrgeschäfte – Break Dance, Amazonas Bahn, Scooter, Twister, Kristallpalast, X-Factory, Kinderfahrgeschäfte und andere Unterhaltungsgeschäfte – sorgen für ein breit gefächertes Angebot. Dies gilt auch für die vielen Händler, die die unterschiedlichsten Waren anbieten. Auch das Gasthaus „Zur Krone“ ist mit dem Festzelt sowie einem Getränkestand vertreten und bietet Speisen und Getränke an. 

Festzug durch die Stadt 

Den Auftakt zum Kiliansmarkt bildet am Donnerstag um 16.45 Uhr der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm werden rund 40 Gruppen teilnehmen. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen aus Korbach und Umgebung nehmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer. Um 18 Uhr wird Bürgermeister Klaus Friedrich den 462. Kiliansmarkt im Festzelt eröffnen und die Gruppen der Festzugprämierung ehren. Der Musikverein Rhena umrahmt die Eröffnung. Richtig los geht es aber erst, wenn die Geschützgruppe St. Barbara ihre Böller abgefeuert hat. 

Der Kinderflohmarkt findet am Freitag ab 14 Uhr neben dem Marktgelände statt. Er wird von den jüngsten und kleinsten Kaufleuten gestaltet. Freitag ist auch wieder Familientag. Jeder Markthändler bietet ein „Sonderangebot“ an und die Fahrgeschäfte fahren zu Sonderpreisen. Beteiligt an dieser Aktion sind alle Fahr- und Laufgeschäfte sowie die Ponyreitbahn. 

Auch in diesem Jahr wird gemeinsam mit der Waldeckischen Landeszeitung die Internetlotterie durchgeführt. Teilnehmen kann nicht nur, wer einen Internetanschluss hat, die Coupons in der Waldeckischen Landeszeitung können auch ausgeschnitten, ausgefüllt und im Bürgerbüro im Rathaus abgegeben werden. 

Auch am Samstag und Sonntag darf nach Lust und Laune dem Markttreiben auf der Korbacher Hauer mit der ganzen Familie nachgegangen werden. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare