Sechster Dance-Event am 28. April in der Korbacher Kreissporthalle · Kartenvorverkauf beginnt

Gut 100 Akteure tanzen auf der Bühne

+
Sie wollen 850 Zuschauer am 28. April in der Kreissporthalle begeistern: Die Tanzgruppen beim sechsten Dance-Event des TSV Korbach.

Korbach - Zur wohl größten Tanzveranstaltung im Landkreis Waldeck-Frankenberg lädt der TSV Korbach am 28. April ein: Am Donnerstag startet der Kartenvorverkauf für den sechsten Dance-Event.

„Leb’ deinen Traum“ - unter diesem Titel präsentiert die Tanzabteilung des TSV Korbach diesmal erstmals ein getanztes Theaterstück: Die Geschichte um den 16-jährigen Simon, der durch seine neu gewonnene Schulfreundin Pia das Tanzen für sich entdeckt, verbindet die einzelnen Choreographien zu einer außergewöhnlichen Tanz-Show.

Mit der Inszenierung und gewohnt professioneller Bühnentechnik wollen die Tänzer ihr Publikum bei der sechsten Auflage des Dance-Event neu überraschen. Damit das Geschehen auf der Bühne auch für alle 850 Zuschauer in der Kreissporthalle gut zu sehen ist, wird die Show wieder parallel auf zwei Großleinwänden gezeigt.

Unterstützt werden die Korbacher auch dieses Mal von Gruppen aus Volkmarsen, Twiste, Bad Arolsen und Berndorf sowie den Twirling­sportlern und Turnern des TSV. „Insgesamt stehen rund 100 Akteure auf der Bühne“, sagt Katja Küthe von der Tanzabteilung. Präsentiert wird das Spektakel von der Wal­decker Bank, der Waldeckischen Landeszeitung und der Stadt Korbach.

Begehrte Karten

Der Kartenvorverkauf beginnt heute in den Geschäftsstellen der Waldecker Bank und der Waldeckischen Landeszeitung. Karten kosten sechs Euro für Erwachsene, vier für Jugendliche bis 18 Jahre. Wer dabei sein will, sollte sich schnell seine Tickets sichern: In den vergangenen Jahren tanzten die Gruppen stets in einer ausverkauften Halle. Und auch diesmal ist der Eintritt zum Dance Event wieder ein begehrtes Gut: „Mehr als 200 Karten sind schon jetzt vorbestellt“, sagt Küthe. Eine Abendkasse wird es voraussichtlich nicht geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare