Korbach

Alle warten auf den Nikolaus

+

- Korbach (tt). Gedrängel und Aufregung am Dienstag auf dem Berndorfer-Tor-Platz. Zahlreiche Kinder warteten auf den Nikolaus.

Nervöse Kinder, die nochmal das gelernte Weihnachtsgedicht durchgehen, und Eltern, die das Treiben mit ihren Kameras festhalten. In der Tiefebene der Fußgängerzone warteten unzählige Kinder mit ihren Eltern auf den Nikolaus. Doch der schaute zunächst am Rathausplatz vorbei, wo ebenfalls viele Kinder mit Bürgermeister Klaus Friedrich auf den Gabenbringer warteten.

In der Fußgängerzone boten derweil verschiedene Gruppen der wartenden Masse Unterhaltung. Schüler der Humboldt-Schule stimmten Weihnachtslieder an, die Twirling-AG der Marker-Breite-Schule und eine Gruppe der Tanzetage Korbach führten Tänze auf. Silke Müller führte durch das Programm.

Das Warten lohnte sich. Der Nikolaus kam mit der Pferdekutsche, Unterstützung erhielt er von Korbachs Goldmarie Jana Möseler. Bevor die Kinder aber Süßigkeiten geschenkt bekamen, galt es erst ein Gedicht aufzusagen oder ein Lied zu singen. Da konnte auch ein Gewitter der Stimmung keinen Abbruch tun, und aus dem Regen wurde am Ende noch Schnee.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare