Korbach

ALS-Basar mit Pfiff

- Korbach (jk). Die ganze Schule arbeitet für ein Ziel und einen guten Zweck. Diese Devise beschert der Alten Landesschule alljährlich zum Basar ein volles Haus.

Im Korbacher Traditionsgymnasium wimmelte es nur so: Schüler, Eltern, Lehrer, Hunderte an Besuchern verschmolzen zu einer großen Schulgemeinde. Julia Waal beispielsweise bot mit ihren Klassenkameraden aus der 11 a selbstgebackene Nussecken und fruchtige Öko-Spieße, die Schokolade natürlich aus „fairem Handel“. Drei Tage hatten sie sich vorbereitet und zu Hause auch geprobt, damit beim Basar auch alles läuft. Etwas weiter in der Aula tummelten sich Besucher am Stand der 10 b, die kreative und duftende Gestecke zur Adventszeit anboten. Verschmitzt hatten sich die Pennäler mit Nikolausmützen und Rentiergeweih gleich auch selbst dekoriert. Bei Mandy, Jennifer und Nina schräg gegenüber gab es Bücher und Broschüren, die Einblick geben in das Leben der Alten Landesschule. Derweil bot die 9 f nahe der Cafeteria gleich das passende Fotostudio an: „Fotos mit dem Weihnachtsmann“, hieß es – und Engelskostüme lagen ebenso parat. Waffeln, Kuchen, aber auch Deftiges luden die Besucher zur Pause ein. In Klassenräumen gab es Filme bis hin zum munteren Spiel an der Play Station. Derweil sammelte der aktive Schulelternbeirat Unterschriften, um seiner Forderung nach Schulsozialarbeit im Landkreis Nachdruck zu verleihen.Abends lockte dann die Lehrerhitparade zur großen Show der ALS (Bericht folgt in der Montagausgabe).

Eine Bildergalerie gibt es hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare