Willingen

Angedacht: Ferienanlage am Ettelsberg

- Willingen (bk). Am Willinger Ettelsberg wird möglicherweise eine Ferienanlage mit 500 Betten entstehen. Als Investitionssumme steht ein zweistelliger Millionenbetrag im Raum.

Einer der größten Ferienhausvermieter Europas hat Kontakt mit der Uplandgemeinde aufgenommen. Das bestätigte Bürgermeister Thomas Trachte auf Anfrage der WLZ. Das Unternehmen arbeitet mit einer Baufirma als potenziellem Investor und mit einer Bausparkasse zusammen. Die Beteiligten wollen kurzfristig eine unverbindliche Absichtserklärung abschließen. Sofern sich die Investitionsabsichten verdichten, sind die Upländer Gremien gefordert, in die politische Diskussion einzusteigen. Der Verwaltungschef hat kürzlich bereits seine Vorstandskollegen, die Fraktionsvorsitzenden und die Mitglieder des Bauausschusses über das zur Diskussion stehende Projekt informiert. Er sieht sich als Moderator in der Pflicht, „einen potenziellen Investor und attraktiven Betreiber zu betreuen, das Vorhaben gewissenhaft zu prüfen und einer politischen Entscheidung zuzuführen“. „Solche Entwicklungschancen sind selten“, betont Thomas Trachte.Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom 9. Juni 2011.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare