Ungute Kombination aus Schneeglätte und Alkohol im Blut

Angetrunken im Straßengraben bei Lelbach gelandet

Korbach. Mit einer gehörigen Portion "Frostschutz" im Blut ist einer 27-jähriger Autofahrer aus der Großgemeinde Diemelsee  mit seinem Pkw Audi im Straßengraben an der Bundesstraße B251 zwischen Rhena und Lelbach gelandet.

Auf schneeglatter Fahrbahn war der junge Mann aus Rhena kommend in Fahrtrichtung Lelbach unterwegs. Die Kombination aus winterlichen Straßenverhältnisse und Alkoholkonsum ließen ihn die Kontrollen über sein Fahrzeug verlieren. Der silbergraue  Audi unsanft rutschte in den Graben und bleib auf einem angrenzenden Feld stehen.

Die eingesetzten Polizeibeamten ordneten einen Blutentnahme im Korbacher  Krankenhaus aus und stellten den Führerschein des Unfallfahrers sicher. Verletzt wurde den 27-Jährige bei dem Unfall nicht.

An dem nicht mehr fahrbereiten Audi entstand ein Schaden von 3000 Euro. Der Wagen wurde abgeschleppt. (es/112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.