Hansemusical: Lübecker Bernd Baumann startet musikalisches Projekt für Kinder

Auch Korbach wird besungen

+
Bernd Baumann, Erfinder des Hansemusicals, vor dem Holstentor in Lübeck.

Korbach - Kaum offiziell Hansestadt, schon Musicalstar: Der Lübecker Bernd Baumann hat Korbach in sein „Hansemusical“ eingebaut - ein Projekt, das er 2014 beim Internationalen Hansetag in seiner Heimatstadt vorstellen will.

„Die Rohfassung ist schon fertig“, sagt Bernd Baumann, Inhaber einer Musikschule in Lübeck. 35 Songs hat sein „Hansemusical“ und auch die Hansestadt Korbach kommt in einem vor - immerhin eine Zeile Ruhm. „Über 100 Hansestädte gibt’s in Deutschland“, heißt das Lied. Gesungen wird es nach der Melodie von „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“.

Volksmusik und Klassik

Baumanns Etappenziel ist, einige seiner neuen Hanse-Lieder auf dem Hansetag im Mai 2014 in Lübeck erklingen zu lassen - und das Publikum durch große Texttafeln zum Mitsingen zu animieren. Schwerfallen soll das nicht, deswegen setzt Baumann durchweg auf Gassenhauer aus Volksmusik und Klassik, nur die Texte sind neu: „Viele alte, bekannte Melodien sollen auf eine frische und durch eine fortlaufende Geschichte zusammenhängende Art und Weise in die Köpfe und Herzen speziell der Kids gelangen“, erklärt der Lübecker.

Für Musik begeistern

Die Geschichte von Baumanns Musical ist es selbst: Vier Kinder haben die Idee, ein Hansemusical aufzuführen, bereiten es vor, üben und bringen es schließlich zur Aufführung. Wichtigstes Ziel des Projekts sei, speziell Kinder und Jugendliche durch das Projekt für die Musik zu begeistern und die Ensembles bei den einzelnen Aufführungen stets bunt aus verschiedenen Hansestädten zusammenzustellen, sagt Baumann: „So sollen tatsächliche Multikulti-Freundschaften fürs ganze Leben entstehen.“

Songs im Internet

Außerdem versteht er sein Musical als unterhaltsamen Musik- und Geografieunterricht. Für Schulen und Musikschulen hat Baumann Texte, Noten und Demoversionen der Songs kostenlos ins Internet gestellt. Die Hamburger Musical-Sängerin Yvonne Abèl hat dafür die Lieder eingesungen. Weitere Teile hat der Lübecker schon in Planung: Sie sollen sich an Jugendliche und Erwachsene richten. (lb)

Weitere Informationen zum Projekt im Internet unter www.hansemusical.eu

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare