Goldhausen

Auftakt in die goldene Saison

- Korbach-Goldhausen (jk). „Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt“: Die Saison in Deutschlands größtem historischen Goldbergwerk ist eröffnet. Bis Oktober lockt das Abenteuer Woche für Woche.

Prächtiges Wetter lockte am Sonntagmorgen bereits rund 80 Besucher zum „Unteren-Tiefen-Tal-Stollen“. Viele Familien nutzten den Tag für einen Ausflug – mit Abtauchen in die Unterwelt. Vergünstigte Führungen lockten zu einer Entdeckungsreise in Korbachs goldenes Zeitalter, der Besucherstollen gibt Einblick in den Bergbau des 15./16. Jahrhunderts. Und am Ende wartet der Einblick in die mittelalterliche Grube St. Sebastian, wo die Goldschürfer schon im 14. Jahrhundert zu Werke gingen. Bis in den Nachmittag gab es gute Resonanz am Eisenberg, wo auf die Besucher auch Würstchen, Getränke, Kaffee und Kuchen warteten. Die Goldhäuser und der Verein „Historischer Goldbergbau Eisenberg“ erwiesen sich abermals als prima Gastgeber.Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom Montag, 18. April 2011.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare