Hallo Zukunft!

Ausbildung bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg

+
Die neuen Azubis der Sparkasse Waldeck-Frankenberg

Teambuilding, Stärkung sozialer Kompetenzen, Kennenlernen von Ausbildern und Mitauszubildenden sowie die Vermittlung von wichtigen Informationen – das sind die Ziele der viertägigen Einführungstage bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg, um den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern.

TODO QA

So ging es Mitte August für unsere 14 neuen Auszubildenden fernab vom Berufsalltag in die Jugendherberge Korbach. Unter dem Motto „Raus aus dem Anzug und dem Kostüm, rein in die Sportklamotten!“ entstand während der sportlichen Aktivitäten auf dem Hauer-Sportgelände in Korbach, einer Schnitzeljagd durch Willingen, den Teamspielen im Hoppecketal-Stadion und einer Spaßolympiade schnell ein Gemeinschaftsgefühl.

Zurück in der Sparkasse wurden die Azubis mit den wichtigsten Anforderungen in der Privatkundenberatung vertraut gemacht. Der freundliche Umgang mit dem Kunden wurde geübt und die ersten Kenntnisse über das Dienstleistungsangebot der Sparkasse vermittelt. In weiteren 400 innerbetrieblichen Unterrichtsstunden stehen die Gesprächsführung, die Umgangsformen und die Übertragung von Regeln und Normen in die Praxis ganz oben auf dem Plan. Gruppenarbeiten und ein Mix der Unterrichtsmethoden sorgen für eine lebendige und lehrreiche Atmosphäre. Hierfür werden auch die Dozenten – unsere eigenen Mitarbeiter – besonders geschult.

Im Rahmen einer Projektarbeit lernen die Auszubildenden durch Selbsterfahrung, wie wichtig Kommunikation, Zuverlässigkeit und vorausschauende Planung für den Erfolg eines Projektes sind. Erste Führungsrollen werden innerhalb der Projektgruppe erprobt. Durch intensive Reflexion werden wichtige Erkenntnisse für die Zusammenarbeit im Betrieb gewonnen.

Die Ausbildungsqualität und die individuelle Förderung jedes Einzelnen werden durch Julia Schröder und Annegret Jandik über den gesamten Ausbildungsverlauf sichergestellt. Bei regelmäßigen Gesprächsterminen wird der bisherige Ausbildungsverlauf besprochen. Persönliche Stärken und Chancen der Verbesserung werden offen erörtert und ggf. konkrete Handlungsmaßnahmen vereinbart.

Kontakt: 

Julia Schröder
Telefon: 05631 952 - 50408
j.schroeder@sparkasse-wa-fkb.de

Die Übernahmechancen nach der Ausbildung sind sehr gut, sodass die Planung der weiteren Karriereschritte bereits während der Ausbildung beginnt. Die Vereinbarkeit von persönlichen Wünschen, Eignung und den betrieblichen Belangen steht hierbei im Mittelpunkt. Fachausbildungen und -weiterbildungen werden an den Sparkassenakademien vollzogen. Nebenberufliche Studiengänge sind an der Frankfurt School of Finance and Management oder der Fachhochschule Bielefeld in Kooperation mit den Beruflichen Schulen Korbach möglich. Alle Studiengänge werden finanziell sehr umfangreich durch die Sparkasse gefördert und können derzeit am Standort Korbach besucht werden.

Informationen zur Aus- und Weiterbildung sowie Praktika finden Sie unter www.karriere-in-der-sparkasse.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare