Ford Transit hatte Solaranlage und eine ausziehbare Markise

Ausgemusterter Krankenwagen in Korbach gestohlen

Korbach. Diebe haben in Korbach ein ganz besonderes Auto mitgehen lassen: Der ausgemusterte Krankenwagen hatte eine Solaranlage und eine ausziehbare Markise.

Die Autoknacker waren in der Nacht vom 16. auf den 17. November vor einem Getränkemarkt im Ziegelhütter Weg in Korbach aktiv - sie stahlen einen ausgemusterten Krankentransportwagen. Die Besonderheit: An dem weißen Ford Transit befindet sich eine Solaranlage und eine ausziehbare Markise. Auch das Interieur hatte der Besitzer bereits zur Hälfte mit Schränken ausgebaut. Der Wert des Fahrzeugs wird auf mindestens 8000 Euro geschätzt.

Das Auto stand unverschlossen im Ziegelhütter Weg. Das Fahrzeug ist derzeit nicht zugelassen und diente ehemals als Krankentransportwagen der Diakonie. Im Fahrzeug befanden sich grüne Kennzeichen mit KB-D 372 Prägung. Der 63-jährige Besitzer hatte das Fahrzeug vor einiger Zeit von der Diakonie erworben und war dabei, den Transit zum Wohnmobil umzubauen.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 entgegen. (112-magazin.de)

Rubriklistenbild: © pr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare