Auf nasser Straße von Fahrbahn abgekommen

Autofahrerin aus Eppe prallt mit Fiesta gegen Baum

+
Endstation Wiese: Eine Autofahrerin verunglückte zwischen Lengefeld und Eppe.

Eppe/Lengefeld – Die Fahrerin eines Ford Fiesta kam am Dienstagvormittag zwischen Lengefeld und Eppe von der Fahrbahn ab.

Die Ursache des Unfalls ist noch nicht geklärt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, war die 56-jährige Frau gegen 10.15 Uhr mit ihrem Fiesta von Lengefeld in Richtung Eppe unterwegs. 

Auf gerader Strecke kam sie auf regennasser Fahrbahn nach links von der Straße ab, durchfuhr ein etwa 50 Meter langes Böschungsgelände im Randbereich, wollte wieder auf die Fahrbahn einlenken und krachte gegen einen dicken Baum. 

Von dort wurde der Fiesta in eine Wiese geschleudert, wo er einige Eichenpfähle umfuhr und dann zum Stehen kam. An dem Fiesta entstand Totalschaden.

Zur Untersuchung ins Krankenhaus

Die Frau aus Eppe wurde vorsorglich zu Untersuchung ins Krankenhaus nach Korbach gebracht. Augenscheinlich, so die Polizei, blieb die 56-Jährige aber unverletzt. 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare