Neue Goldmarie Tabea Adam offiziell vorgestellt - Gefeiert wird bis Sonntag

Ballons und Böllerschüsse: Korbacher Altstadt-Kulturfest ist gestartet

+
Im Zuge der Eröffnung wurde auch Korbachs neue Goldmarie Tabea Adam (hinten, 3. von links) offiziell vorgestellt. Zu sehen sind im Beisein einiger Kinder zudem Ralf Hochstaedt von der Korbacher Hanse (links), die ehemalige Goldmarie Lisa-Marie Fritzsche (daneben) und Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich (rechts)

Korbach - Kinder ließen Luftballons aufsteigen, die Kanoniere von Sankt Barbara gaben Böllerschüsse ab und die Besucher freuten sich über einen gelungenen Start: Am Donnerstagabend ist das Korbacher Altstadt-Kulturfest feierlich eröffnet worden.

--- aktualisiert um 21.51 ---

Bis einschließlich Sonntag gibt es wegen des Rathaus-Abrisses auf einer etwas veränderten Route Live-Musik, Vorführungen und kulinarische Leckereien. Im Zuge der Eröffnung wurde auch Korbachs neue Goldmarie Tabea Adam offiziell vorgestellt. 

Bereits zum Start am Donnerstag ist einiges los. 

Bei der Eröffnung spielten zunächst die Grenzlandmusikanten aus Hillershausen . Als sie gerade ihr Stück beendet hatten, trat Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich ans Rednerpult auf der Klosterbühne. Der Rathaus-Chef freute sich über viele Besucher, die zur Eröffnung des Altstadt-Kulturfestes gekommen waren. Er sparte nicht mit Lob und bedankte sich noch einmal rückblickend für „einen wunderbaren Hessentag“ im vergangenen Jahr. 

„Wir blicken mit Wehmut, aber auch mit Stolz auf das Landesfest zurück. Wir haben allen gezeigt: Korbach kann Hessentag. Heute stellen wir wieder unter Beweis: Korbach kann Altstadt-Kulturfest.“ 

Das am Donnerstag gestartete Fest, das die Korbacher auch gerne als „kleinen Hessentag“ bezeichnen, findet in diesem Jahr auf einer veränderten Wegstrecke zwischen Stadtpark und der Kilianskirche statt. „Das ist dem Rathaus-Abriss geschuldet“, erinnerte Friedrich, der sich aber sicher war, dass „dies der guten Stimmung keinen Abbruch tut“. 

Anschließend bedankte sich der Bürgermeister ausdrücklich bei Lisa-Marie Fritzsche, die am Abend ihr Amt als Goldmarie an ihre Nachfolgerin Tabea Adam übergab. 

„Lisa-Marie Fritzsche war in den vergangenen Jahren das Gesicht des Altstadt-Kulturfestes und hat Korbach auch beim Hessentag hervorragend repräsentiert“, so Friedrich, der Tabea Adam danach mit den Worten „wir haben eine ganz charmante neue Goldmarie gefunden“ begrüßte. 

Die scheidende Goldmarie bedankte sich anschließend „bei allen Menschen für die Unterstützung in den zurückliegenden Jahren“ und übergab das Wort an Tabea Adam, die ebenfalls noch ein paar Worte an die Korbacher richtete. 

Dann dauerte es nicht mehr lange, bis die Feierlichkeiten richtig Fahrt aufnahmen.

Altstadt-Kulturfest: Auftakt am Donnerstag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare