Sperrpause im Sommer 2017

Bauarbeiten am Korbacher Hauptbahnhof: Zwei Monate keine Züge

+
Für mehr als zwei Monate ruht im Sommer nächsten Jahres der Zugverkehr am Korbacher Hauptbahnhof. Grund dafür sind die Bauarbeiten für die Umgestaltung des Bahnhofs-Areals und des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB).

Korbach. Es ist das zentrale Bauprojekt in der Hansestadt: Bis zum Hessentag 2018 sollen der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) inklusive neuem Service-Gebäude und der Bahnhofsvorplatz in Korbach umgebaut werden.

Die wichtigste Nachricht für Bahnkunden: Wegen der Bauarbeiten bleibt der Korbacher Hauptbahnhof in der Zeit vom 30. Juni bis 6. September 2017 für den Zugbetrieb geschlossen. Während dieser Sperrpause will die Kurhessenbahn auf den betroffenen Strecken Schienenersatzverkehr einrichten. Über den neuesten Stand der Planungen unterrichtete Bauamtsleiter Stefan Bublak die Mitglieder des Bauausschusses am Dienstag.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare