Korbach

Baustelle Paul-Zimmermann-Sportplatz fertiggestellt

+

- Korbach. Alles neu macht das Konjunkturpaket: Über aufgefrischte Umkleiden samt Sanitäranlagen und einen neuen, frei stehenden Gruppenraum mit Ausgabe freuen sich die Paul-Zimmermann-Sportler.

Seit drei Wochen benutzen die Fußballer von Blau-Gelb, die Leichtathleten und die übrigen Sportler das energetisch in Schuss gebrachte Gebäude. Der vordere Trakt mit zwei Umkleiden, Toiletten und Duschen bedurfte nach 42 Jahren intensiver Nutzung einer Frischzellenkur. Am Mittwoch war offizielle Übergabe. Dank Konjunkturpaket der Bundesregierung konnte die Stadt 450 000 Euro investieren. Nun zeigen sich die wärmegedämmte Fassade in frischen Farben und die Technik auf dem neuesten Stand. Eine Solaranlage erwärmt das Brauchwasser, das die Sportler für die Duschen benötigen. Eine Photovoltaikanlage liefert Strom und eine Wasserzisterne mit 40 000 Litern steht im Sommer zur Verfügung, wenn der Rasen gesprengt werden muss. Besonderer Clou ist aber der Neubau, der den Umkleiden gegenüber steht und dem Platz eine völlig neue Erscheinungsweise gibt. 55 Quadratmeter stehen nun zusätzlich für einen Besprechungs- und Gruppenraum zur Verfügung. Abgeteilt davon ist die Essens- und Getränkeausgabe, die Hannelore und Herbert Janka betreuen. „Jetzt kann ich zwischendurch auch mal das Spiel sehen“, freut sich die Helferin über den Umzug vom Keller auf die Plattform. „Während der Spiele auf dem Platz ist uns bei Regen oft der Keller vollgelaufen“, berichtete sie aus der Vergangenheit.Mehr lesen Sie in der WLZ-Ausgabe vom Freitag, 5. November 2010.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare