Nach ersten Schätzungen beträgt Höhe des Gesamtschadens 60 000 Euro

Bei Hillershausen: Schlepper geht während der Fahrt in Flammen auf

Dieser Schlepper brannte auf der Landesstraße zwischen Hillershausen und Medebach aus. 

HILLERSHAUSEN. Aus bislang ungeklärten Gründen ist es auf der Landesstraße zwischen Medebach und Hillershausen am Samstag zu einem Schlepperbrand gekommen.

Gegen 15 Uhr befuhr ein 20-jähriger Mann aus Schmallenberg mit seinem Ackerschlepper die Landesstraße von Korbach in Richtung Medebach. In dem Anhänger wurde Maissilage transportiert. Plötzlich entstand am Traktor ein Brand unterhalb des Fahrersitzes.

Der 20-Jährige brachte sein Gespann nach etwa 100 Metern zum Stehen. Die heraneilenden Feuerwehren aus Medebach und Oberschledorn löschten zwar die Flammen, konnten aber den in Vollbrand stehenden Schlepper nicht mehr retten.

Durch die Hitze wurde auch die Fahrbahn beschädigt. Nach ersten Schätzungen beträgt die Höhe des Gesamtschadens 60 000 Euro. Die Landesstraße blieb bis 17.15 Uhr gesperrt. Verletzt wurde niemand. (www.112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel