Alte Tradition zu Weihnachten

Beim Christkindwiegen erklingen Lieder vom Turm der Kilianskirche

+
In alle vier Himmelsrichtungen sangen die Korbacher Weihnachtsfreunde am Samstagabend vom Turm der Kilianskirche das Lied „Dies ist der Tag, den Gott gemacht“.

Korbach. Kalt und windig war es, als die Korbacher Weihnachtsfreunde auf dem Turm der Kilianskirche die alte Tradition des Christkindwiegens aufrechterhalten haben.

Heiligabend und noch einmal am Morgen des ersten Feiertages machten sich die Weihnachtsfreunde auf den Weg hoch über die Dächer Korbachs. In alle vier Himmelsrichtungen sangen sie am Samstagabend das Lied „Dies ist der Tag, den Gott gemacht“. Mit einem Kamerateam begleitete der Hessische Rundfunk den alten Brauch. Der Beitrag war in der Hessenschau zu sehen. 

Am ersten Feiertag erklang nach der alten Tradition „Wie herrlich strahlt der Morgenstern.“ Dazu schwenkten die Weihnachtsfreunde die mitgebrachten Laternen. (lb)

Mehr über den alten Brauch des Christkindwiegens lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung vom 27. Dezember 2016

Den Beitrag der Hessenschau sehen sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare