Polizei entzieht 27-Jährigen den Führerschein

Betrunkener Autofahrer landet in Korbach im Graben

Die Polizei stellte den Führerschein eines Mannes sicher, der in Korbach unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut hatte.
+
Die Polizei stellte den Führerschein eines Mannes sicher, der in Korbach unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut hatte.

Ein Unfall ereignte sich am Sonntag gegen 2.10 Uhr in Korbach. Der Autofahrer war betrunken.

Ein 27-jähriger Mann aus einem Korbacher Stadtteil fuhr am Sonntagmorgen gegen 2.10 Uhr mit seinem Honda auf der Bundesstraße 252 von Berndorf in Richtung Korbach.

An der Auffahrt zur B 251 in Richtung Willingen verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Auto. Er kam von der Straße ab und landete im Graben. Dabei entstand an dem 18 Jahre alten Fahrzeug ein Schaden, der auf etwa 1000 Euro geschätzt wird.

27-jähriger Fahrer hatte Alkohol im Blut

Polizeibeamte rochen am Unfallort Alkohol bei dem Fahrer und führten einen Schnelltest durch. Dieser zeigte einen Promillewert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit an, sodass eine Blutentnahme im Korbacher Krankenhaus durchgeführt wurde. Die Fahrerlaubnis des 27-Jährigen wurde sichergestellt. 

Von 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare