Polizei stellt den Führerschein sicher

Betrunkener fährt in Korbach mit Auto in eine Hauswand

Ein betrunkener Mann ist am Dienstagmorgen in Korbach mit seinem Ford Tourneo in eine Hauswand gefahren.

Seinen Führerschein ist der 44-Jährige nach dem Unfall los. Nach Angaben der Polizei meldete ein Anrufer gegen 8.10 Uhr einen Unfall im Kreisel am Nordring.

Von der Flechtdofer Straße in Richtung Westring war der Fahrer beim Einbiegen in den Kreisverkehr über die Umrandung des Rondells gefahren und hatte die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Infolge von zu hoher Geschwindigkeit und Alkoholgenuss schoss der Man mit dem Ford über den Gehweg in ein Gebäude (ehemals Coca-Cola).

 Dabei entstanden am Gebäude und am Fahrzeug jeweils geschätzte Sachschäden von 1000 Euro, der Mann blieb unverletzt. , der Mann blieb unverletzt. Er musste sich im Korbacher Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen, seinen Führerschein behielten die Polizeibeamten ein.

Von 112-magazin.de

Rubriklistenbild: © 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare