Korbachs Großverein ruft zur Jahreshauptversammlung am 12. März

Bitzer geht in die Wiederwahl

Korbach - Rücktritt verschoben: Werner Bitzer will als Geschäftsführer des TSV 1850/09 Korbach in die nächste Runde gehen – bis ein Nachfolger gefunden ist.

Im Herbst 2014 hatte Werner Bitzer seinen Abschied signalisiert. Zur Jahreshauptversammlung des TSV Korbach im März, spätestens aber im Juni wollte Bitzer (68) als Geschäftsführer aufhören. „Alter und private Gründe“ machte der erfahrene Sportsmann geltend. Innerhalb des Vereins galt zwischenzeitlich Jürgen Luther, stellvertretender TSV-Vorsitzender, als Favorit für die künftige Geschäftsführung. Doch bislang mühte sich der Vorstand vergeblich um einen Nachfolger für Bitzer, bestätigt Vorsitzender Andreas Boltner. So werden Bitzer und Boltner als Führungsduo bei der Jahreshauptversammlung am 12. März erneut antreten. Turnusgemäß steht nach zwei Jahren der gesamte Vorstand des Korbacher Großvereins zur Wahl. Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben – heißt dabei die Zielrichtung bei Werner Bitzer. Nach rund zehn Jahren als Geschäftsführer werde er seinen Verein weiterhin unterstützen: „So lange, bis ein neuer Geschäftsführer gefunden ist“, erklärte Bitzer auf WLZ-Anfrage. Ein Vakuum an der Spitze des traditionsreichen Vereins droht bei der Jahreshauptversammlung in der kommenden Woche somit nicht. Der TSV-Vorstand wird sich mit einer kompletten Riege zur Wahl stellen. Derweil bleibt der Vorstand auf der Suche, um Bitzers Posten in der Zukunft neu zu besetzen. „Eine Person, die natürlich ordnungsgemäß eingearbeitet wird“, fügt Boltner an. Angesichts der Gespräche um Vorstand und Geschäftsführung ist ein großes Zukunftsprojekt in den Hintergrund gerückt: das geplante neue Sportzentrum. Der Verein möchte damit auf geändertes Freizeitverhalten reagieren, mehr Raum geben für individuelle Sportangebote – ob Fitness, Reha-Sport oder Kinderturnen. Aufgegeben ist dieses Vorhaben indes nicht, bestätigen Andreas Boltner und sein Stellvertreter Martin Dörflinger. „Das bleibt Thema, und wir werden im neuen Vorstand gemeinsam nach einer guten Lösung suchen“, sagt Dörflinger.Die Jahreshauptversammlung des TSV am 12. März beginnt um 19.30 Uhr im Hotel Touric. Von Jörg Kleine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare