Platz drei für Diemelseer Team beim Finale des Wettbewerbs „Dolles Dorf“

Bronzener „Onkel Otto“ für Vasbeck

+
Platz drei im Finale des Wettbewerbs „Dolles Dorf“: Die Vasbecker Kandidaten mit dem Ministerpräsidenten Volker Bouffier und hr-Intendant Helmut Reitze im „hr-Treff“ in Hofgeismar.

Hofgeismar/Vasbeck - Trotz aller Anstrengungen hat es für den Sieg nicht gereicht: Im Finale des hr-Wettbewerbs „Dolles Dorf“ in Hofgeismar landete das Team aus Vasbeck auf Rang drei.

Den Sieg sicherte sich die Mannschaft aus Bellersheim, ein Ortsteil von Hungen. Mit 71 Punkten setzte sich das Team aus dem Kreis Gießen am Sonntagabend bei einem Quiz und in Aktionsspielen gegen seine drei Mitbewerber durch.

Aus den Händen von Ministerpräsident Volker Bouffier und hr-Intendant Helmut Reitze erhielten die Bellersheimer Kandidaten den „Goldenen Onkel Otto“. Der Hessische Rundfunk spendiert dem Gewinner-Dorf zudem eine hr4-Party. Den „Silbernen Onkel Otto“ erhielt Kröftel (Rheingau-Taunus-Kreis), je ein „Bronzener Onkel Otto“ ging nach Vasbeck als Dritter und an Istergiesel (Landkreis Fulda) als Vierter.

„Das heutige Finale und die tolle Stimmung hier im ‚hr-Treff‘ haben wieder einmal gezeigt, wie sehr sich alle Teilnehmer für ihr Dolles Dorf einsetzen“, sagte Intendant Reitze. „Unsere wöchentliche Dolles-Dorf-Serie in der Hessenschau und das jährliche Finale auf dem Hessentag stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl aller Dörfer in ganz besonderer Weise. Wir sind stolz, dass der hr dazu beiträgt.“ - Insgesamt waren beim „Dollen Dorf 2015“ 50 Dörfer ins Rennen gegangen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare