Korbach: Umbaukosten liegen mit rund 2,9 Millionen Euro im Soll

Bürgerhaus wird am 18.Februar eröffnet

+

- Korbach (jk). Endspurt beim Umbau: Am 18. Februar wird das Bürgerhaus neu eröffnet. Inhaltlich und architektonisch setzt der Bau neue Akzente.

Größer, schicker, moderner – so lockt Korbachs derzeit zweitgrößtes öffentliches Bauprojekt künftig die Besucher. Im Parlamentsausschuss für Bauen und Umwelt zog Bauamtsleiter Burkhard Fincke diese Woche erfreuliche Bilanz: „Ich kann Ihnen die beruhigende Mitteilung machen, dass wir uns der Zielmarke nähern.“ Das gilt vor allem auch finanziell. Denn nach aktuellem Stand bleiben die Baukosten von rund 2,9 Millionen Euro im Zaum, möglicherweise sogar noch ein Stück darunter. Die Endabrechnung liegt aber noch nicht vor, weil die Baufirmen derzeit letzte Hand anlegen.

Am 18. Februar, 11 Uhr, soll das umgebaute Bürgerhaus seine Pforten öffnen. Besonders innen ist fast kein Stein mehr auf dem anderen geblieben. Insgesamt 400 Quadratmeter mehr, dazu eine deutlich bessere Raumaufteilung geben dem Bürgerzentrum an der Nikolaikirche ein völlig neues Antlitz. Zugleich wird die Energiebilanz des Gebäudes deutlich verbessert.

Mehr lesen Sie in der WLZ vom Donnerstag, 2. Februar

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare