Korbach

Bunter Festzug eröffnet Korbacher Kiliansmarkt

- Korbach. Die Sonne lacht, der Markt erwacht: Mit großem Festzug präsentierte sich Korbach zur Eröffnung des 455. Kiliansmarkts. Bis Sonntag wird auf der Hauer jede menge Spaß für große und kleine Besucher geboten.

Es war gute Laune angesagt, als sich der Festzug am Fronleichnamstag in Bewegung setzte. Wegen des Feiertags hatte die Stadt die Markteröffnung dies Jahr vorgezogen. Der Schachzug war genau richtig, denn auf der Hauer herrschte schon am frühen Nachmittag ein buntes Treiben. Viel Applaus gab es für die Motivegruppen auf ihrem Weg durch Altstadt und Fußgängerzone hinauf zur Hauer. Die Korbacher Vereine, Clubs und Kindergärten präsentierten sich dabei von ihrer besten Seite. Von der Feuerwehr bis zu den Sportvereinen, von den Kart-Fahrern bis zur DLRG, vom Männergesangverein bis zum türkischen Kulturverein waren Hunderte Akteure auf den Beinen. Mehrfach bestimmte König Fußball die Szenerie, doch das war im Vorfeld der Weltmeisterschaft auch kein Wunder. Insgesamt hatte es die Jury aus Parlamentschef Heinz Merl, Ordnungsamtsleiter Carsten Vahland und Günter Heck nicht leicht, die besten Gruppen auszuwählen. Bei den Kindern und Jugendlichen belegte der Kindergarten Strother Straße den ersten Platz – vor dem TV Lelbach und Patricias Reiterhof. Bei den Erwachsenen hatte die große Gruppe der Feuerwehr diesmal die Nase vorn, gefolgt vom MGV Strothe und dem Treckerclub Berndorf. Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich und Goldmarie Melanie Buhl überreichten die Preise. (Jörg Kleine) Mehr in der WLZ vom 4. Juni 2010

zur Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare