Zwei Autos stoßen zusammen

Drei Verletzte bei Unfall auf der B 251 bei Korbach

+
Bei einem Unfall auf der B 251 bei Korbach wurden drei Personen verletzt.

Korbach – Drei Personen wurden bei einem Unfall schwer verletzt, der sich am Sonntag gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 251 ereignete.

Der Sachschaden, der bei dem Unfall entstand, wird auf rund 30 000 Euro geschätzt.Wahrscheinlich war die Unaufmerksamkeit einer 75-jährigen BMW-Fahrerin die Ursache einer Karambolage. Nach ersten Erkenntnissen war die Korbacherin mit ihrem BMW auf der Straße „Brühnen Wiese“ unterwegs und wollte nach rechts auf die Bundesstraße 251 in Richtung Umgehungsstraße (B 252) auffahren.

 Dabei übersah die 75-Jährige einen aus Richtung Meineringhausen herannahenden, vorfahrtsberechtigten VW-Tiguan, in dem ein Ehepaar (65 und 63 Jahre) aus Lichtenfels saß. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen und blieben fahruntüchtig auf der Straße stehen. 

Schaden wird auf 30 000 Euro geschätzt

Da bei dem Zusammenstoß auch Betriebsstoffe aus den Autos ausgelaufen waren, wurden Mitarbeiter von Hessen-Mobil angefordert, die mit Ölbindemittel die Lache abstreuten und eine Beschilderung mit der Aufschrift „Ölspur“ aufbauten. 

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Nach Schätzungen der am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten beläuft sich der Sachschaden am BMW auf 20 000 Euro, der Schaden am Tiguan wird auf 10 000 Euro geschätzt. Sowohl die BMW-Fahrerin als auch das Ehepaar aus Lichtenfels wurden nach der medizinischen Erstversorgung mit drei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare