Brilon

Dreister Betrugsversuch an Tankstelle

- Brilon. Mit einer nicht alltäglichen Masche haben Ganoven in der Nacht Mittwoch auf Donnerstag in Brilon versucht, eine Tankstellenangestellte zu täuschen. Eine Überwachungskamera zeichnete die Tat auf.

Vier Personen fuhren in einem Pkw auf das Tankstellengelände an der Möhnestraße. Der Fahrer betankte das Auto, zwei seiner Begleiter beschäftigten am Nachtschalter die Angestellte und lenken diese ab. Dies nutzte der vierte Mann, um sich am geöffneten Kofferraum des Pkw ein rotes Mitarbeitershirt der Tankstelle überzuziehen. Dann trat der Unbekannte an den Nachtschalter und gab sich Mitarbeiter der Tankstelle aus. Er sei soeben von der Chefin angerufen worden, die ihn zur Ablösung vorbeigeschickt habe.

Die 20-jährige Angestellte fiel auf den Trick jedoch nicht herein. Sie ließ sich trotz mehrmaliger Versuche von dem vermeintlichen Kollegen nicht täuschen und öffnete der Ablösung nicht wie erhofft die Tür. Anschließend wurde die Tankrechung bezahlt und die vier Personen fuhren davon.Die Kripo in Brilon geht davon aus, dass mit dem Täuschungsversuch ein Diebstahl des Kasseninhalts beziehungsweise von Waren vorbereitet werden sollte. Da weitere Täuschungsversuche an anderen Tankstellen nichts ausgeschlossen werden können, mahnt die Polizei zur Vorsicht. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare