Korbach:

Die Drillinge Lena, Jonas und Tim freuen sich auf den ersten Schultag

- Korbach. Bei Grawitschkis beginnen die Tage etwas früher als üblich. „Wir müssen mindestens eine halbe Stunde früher anfangen als andere Familien“, erzählt Regina Grawitschki ein wenig aus dem Nähkästchen. Kein Wunder: Sie und ihr Mann Siggi haben stets eine ganze Rasselbande gleichzeitig an der Hand.

Lena, Tim und Jonas heißen die Drillinge, die am 6. 6. gemeinsam den siebten Geburtstag feierten. Und am Dienstag folgt das nächste große Datum: erster Schultag an der Westwallschule. Und mit Drillingen haben es die Lehrer wahrlich selten zu tun.

Wer hat noch nicht davon geträumt, sich morgens einfach noch mal in den Federn umzudrehen – und seinen Zwillingsbruder oder seine Zwillingsschwester loszuschicken? Bei den Korbacher Drillingen klappt das allerdings nicht. Denn auch die beiden Jungs, Jonas und Tim, sehen sich zwar ähnlich, aber sind doch wie „normale“ Geschwister recht deutlich voneinander zu unterscheiden. Das gilt auch für die Charaktere. Lena, ein aufgewecktes Mädchen, reitet gerne, malt, bastelt, liebt die Farbe Rosa und Prinzessin Lillifee.

Mehr in der WLZ-Zeitungsausgabe vom 22. August.

Möchten Sie noch einmal die Schulbank drücken? Stimmen Sie bei unserer Internet-Umfrage "Was denken Sie?" ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare