Geringe Beute, hoher Sachschaden

Einbrecher in Louis-Peter-Schule und im "Fröbelseminar"

Korbach. Unbekannte sind in der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Montagmorgen in die Louis-Peter-Schule und ins Fröbelseminar am Westwall eingebrochen.

In der Louis-Peter-Schule hebelten sie eine Nebentür auf, um in das Gebäude zu gelangen.

Dort wurden dann weitere Innentüren aufgebrochen, bis man schließlich ins Sekretariat gelangte. Hier fanden die Täter eine geringe Menge Bargeld und nahmen einen Teilgeneralschlüssel an sich. Mit diesem verschaffen sie sich anschließend Zugang zum Lehrerzimmer, wo sie alle Wertfächer nach Wertgegenständen durchsuchen. Allerdings ohne Erfolg. Der Sachschaden wird in der Louis-Peter-Schule auf 2.000 Euro geschätzt. 

Ähnlich lief der Einbruch im Fröbelseminar ab, auch hier brachen die Täter eine Außentür auf. Um im Gebäude in weitere Räume zu gelangen, wurden die Zimmertüren mit Brachialgewalt aufgebrochen. Wie in der Louis-Peter-Schule, verließen die Täter den Tatort mit einer geringen Menge Bargeld. Der angerichtete Sachschaden beträgt dagegen mehrere Tausend Euro. 

Hinweise die zur Aufklärung der Tat beitragen können, bitte an die Kriminalpolizei in Korbach Tel.: 05631-9710 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (r)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion