Korbach

Eleonita braucht Unterstützung

- Korbach (lb). Ein Spenden-Flohmarkt soll helfen, die Krebstherapie für die kleine Eleonita aus dem Kosovo zu 
finanzieren.

Seit zwei Wochen liegt die zweijährige Eleonita in der Marburger Uni-Klinik, begleitet von ihrer Mutter Sitore. Das Mädchen hat einen Tumor zwischen einer Niere und der Wirbelsäule. Ihre erste Chemotherapie hat sie schon hinter sich. „Es geht ihr nicht gut, sie weint viel“, sagt Eleonitas Tante Elfrieda Rama, die in Korbach lebt. Sie hatte dafür gesorgt, dass die Tochter ihres Bruders zur Behandlung nach Deutschland kommen konnte. Auch die Finanzierung war eigentlich geklärt. Das Gesundheitssystem im Kosovo hatte zugesagt, die Kosten zu übernehmen. „Doch bis jetzt ist noch kein Geld da“, sagt Elfrieda Rama. Um wenigstens einen Teil der Kosten zu bezahlen, will die Familie jetzt Spenden sammeln. Dazu lädt sie am Samstag, 14. August, ab 14 Uhr zu einem Spenden-Flohmarkt in die Gießener Straße 5 in Korbach ein. „Wir bieten neben Kindersachen wie Strampler auch festliche Damengarderobe und mehr an. Gegen eine kleine Spende gibt es Kaffee, Kuchen, Waffeln und Getränke“, sagt Nachbarin Sieglinde Peuster, die hilft, den kleinen Basar auf die Beine zu stellen.Wer die Familie unterstützen möchte, erhält weitere Informationen bei Elfrieda Rama unter Tel. 05631/503781.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare