351 Kinder in der Hansestadt zur Welt gekommen

Ella, Diana und Elias sind die beliebtesten Vornamen in Korbach

+
351 Kinder haben in Korbach das Licht der Welt erblickt: Die beliebtesten Vornamen im vergangenen Jahr waren Elias bei den Jungen sowie Ella und Diana bei den Mädchen.

Die letzten zehn Jahre waren in Korbach geprägt von stetig steigenden Geburtenzahlen. Dieser erfreuliche Trend hat sich auch im vergangenen Jahr ungebremst fortgesetzt.

Korbach – Die Zahl der Geburten im Korbacher Krankenhaus stieg erneut gegenüber dem Vorjahr an. Insgesamt 351 Kinder haben in der Hansestadt das Licht der Welt erblickt, informiert das Korbacher Standesamt in einer Pressemitteilung. Gegenüber dem Vorjahr stieg die Zahl der Geburten somit abermals um rund zehn Prozent an.

Im Rückblick der letzten zehn Jahre fällt die Steigerung noch viel deutlicher aus. Im Vergleich zum Jahr 2009 hat sich die Zahl der Geburten in der Hansestadt laut Standesamt um satte 45 Prozent nach oben verändert.

Diese Entwicklung spreche nicht nur für die Hansestadt selbst, sondern unterstreiche auch den guten Ruf und das Vertrauen in die Korbacher Geburtsklinik, heißt es in der Pressemitteilung.

Das Verhältnis zwischen Jungen und Mädchen war 2019 in Korbach nahezu ausgeglichen: 176 Jungen stehen 175 Mädchen gegenüber. Bei der Namensgebung für die Jungen lagen Elias und Noah ganz weit vorne, bei den Mädchen übernahmen Diana und Ella die ersten Plätze.

134 Eheschließungen haben die Korbacher Standesbeamtinnen und -beamten im vergangenen Jahr vollzogen, davon zwei als gleichgeschlechtliche Ehe. Weitere 29 Paare aus dem Korbacher Bezirk wählten einen auswärtigen Ort für den Start in das gemeinsame Leben.

Aufgrund des Rathausneubaus steht das Trauzimmer im historischen Rathaus aktuell nicht zur Verfügung. Bis zum Wiederbezug werde die Trauungen in einem sehr schön gestalteten Raum im Bürgerhaus durchgeführt, wie das Standesamt mitteilt.

Daneben fanden die Trauungen auch wieder im Korbacher Gildehaus, im Adorfer Rathaus, im Kloster Flechtdorf, im Fahrgastschiff auf dem Diemelsee und auch im Twistetaler Rathaus statt.

Der Korbacher Standesamtsbezirk umfasst neben der Großgemeinde Korbach auch die Gemeinden Diemelsee und Twistetal.

Für standesamtliche Fragen, insbesondere zu den Trauungen, stehen die Standesbeamtinnen und Standesbeamten der Hansestadt Korbach jederzeit zur Verfügung. Tel. 05631/53-0, E-Mail: standesamt@korbach.de.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare