Freilichtbühne Korbach zeigt erstmals Winterstück

"Ganze Kerle" feiern Premiere

+
Vier "Ganze Kerle" stellen eine Travestieshow auf die Beine.

Korbach. Ein "Experiment" sollte das erste Winterstück der Korbacher Freilichtbühne sein. Dies ist geglückt: Das Publikum bejubelte das Travestiestück "Ganze Kerle".

Herrenwitze, freundschaftliche Pöbelei und das ein oder andere Bier: Die Kollegen Sam, Paul, Georg und Manuel treten zunächst einmal nahezu klischeehaft männlich auf. Doch für einen guten Zweck beschließen die Kumpel, sich in "Fummel" zu schmeißen und eine Travestieshow auf die Beine zu stellen - eine rasante Geschichte nimmt ihren Lauf.

Jubel für "Ganze Kerle"

Die Verbindung von leichtem Drama, derben Witzen und Männern in Frauenkleidern funktioniert so gut, dass das Publikum sich vor Lachen oft kaum noch einkriegt. Das liegt vor allem an der Chemie der vier Hauptdarsteller untereinander: Sie bringen die vier Kumpel, die sich mit unterschiedlicher Begeisterung in die Travestie stürzen, überzeugend auf die Bühne. Und meistern bei der großen Show am Ende ihre Auftritte als Stars und Sternchen.

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare