Rhena

Fachwerkhaus brennt nieder

- Korbach-Rhena (resa). Ein rund 120 Jahre altes Fachwerkhaus in Rhena brannte am Mittwochnachmittag völlig nieder. Die Brandursache ist noch unbekannt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 000 Euro.

Vier Minuten nach dem Notruf erreichte die Korbacher Feuerwehr die Upländerstraße in Rhena. Am Abzweig nach Schwenisbühl brannte ein altes Fachwerkhaus. "Als wir ankamen, konnten wir das alte Haus schon nicht mehr retten", erklärte Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt. Stattdessen galt es, die benachbarten Häuser vor den Flammen zu schützen. Während die Flammen bereits auf den direkt benachbarten Dachstuhl übergegangen waren, gelang es den Feuerwehrleuten, die anderen Häuser zu retten.

Als das Feuer ausbrach, waren keine Bewohner mehr in dem Mietshaus. "Auch im Anbau hielten sich keine Menschen mehr auf", erklärte Volker König von der Polizei.

Die Kriminalpolizei nahm noch am Nachmittag ihre Ermittlungen auf.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Donnerstag, 22. Juli 2010.

Eine Bildergalerie finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare