Lichtenfels/Korbach

Fahrer verstirbt an Unfallstelle

+

- Lichtenfels/Korbach (den). Zu einem tödlichen Unfall kam es am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße zwischen Nordenbeck und Goddelsheim. Der Fahrer wurde von der Korbacher und Lichtenfelser Feuerwehr aus seinem Auto freigeschnitten, verstarb aber kurze Zeit später.

Gegen kurz vor 15 Uhr war der 20-jährige Fahrer von Nordenbeck in Richtung Goddelsheim unterwegs gewesen. Kurz vor einer engen Rechtskurve verlor er anscheinend die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nach Polizeiangaben schliff er etwa 25 Meter lang über die linke Bankette und prallte dann mit seinem Auto gegen einen Baum. Der Wagen drehte sich ein Mal um die eigene Achse und kam auf der Straße zum Stehen. Der Motorraum war nicht mehr als solcher zu erkennen.

Rettungskräfte aus Korbach und Lichtenfels rückten an und sperrten die Unfallstelle voll ab. Im Krankenwagen versorgten Rettungsassistenten und der Notarzt den schwer verletzten Mann. Noch vor Ort erlag der Fahrer seinen Verletzungen.

Die Straße war bereits am Mittwochmorgen in den Fokus von Polizei und Feuerwehr gerückt, weil sich eine Ölspur auf der Straße befand. Warnschilder waren aufgestellt, die Straße gereinigt worden. Ob Reste des schmierigen Öls mit für den Unfall verantwortlich sind, steht noch nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare