Am Zubringer zur Umgehung: Fahrzeug beim Abbiegen übersehen

Drei Personen bei Zusammenstoß in Korbach verletzt

Drei Verletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfall, der sich am Donnerstagmorgen in Korbach an der Auffahrt von der Strother Straße zur Umgehung ereignete.
+
Drei Verletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfall, der sich am Donnerstagmorgen in Korbach an der Auffahrt von der Strother Straße zur Umgehung ereignete.

Am Donnerstagmorgen kam es gegen 6.35 Uhr zu einem Unfall auf der Strother Straße im Bereich der Auffahrt zur Umgehungsstraße. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Korbach – Eine 55-jährige Frau aus Flechtdorf wollte mit ihrem Dacia von der Umgehungsstraße kommend nach links in Richtung Strothe beziehungsweise Ober-Waroldern abbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen aus Richtung Strothe kommenden BMW. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden.

Der Fahrer des Wagens, ein 30 Jahre alter Mann aus Höringhausen, kam mit leichten Verletzungen ins Korbacher Krankenhaus. Die Fahrerin des Dacia war zunächst eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Auch sie wurde in die Klinik eingeliefert. Ebenfalls mit im Fahrzeug saßen ihr 16-jähriger Sohn, der beim Zusammenprall leicht verletzt wurde, und ihre zwölfjährige Tochter, die unverletzt blieb.

Ein weiteres Fahrzeug, das dem Dacia gefolgt war, wurde durch umherwirbelnde Teile leicht beschädigt. Die Feuerwehr Korbach war mit drei Fahrzeugen und 16 Leuten unter Leitung von Stadtbrandinspektor Carsten Vahland vor Ort.  (os)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare